Streetdance-Kurs bei Dominik Blenk

Jeden Freitag findet im Spiegelsaal des Ruder-Clubs Karlstadt ein Streetdance-Kurs bei Dominik Blenk statt. Aus diesem Kurs waren Hannah, Yasa, Ricardo und Sebastian zusammen mit anderen jungen Tänzern aus Main-Spessart nach Berlin zum Newcomer-Battle „Get 2 know me“ gefahren. Die meisten Teilnehmer der Fahrt kamen vom Jugendzentrum Lohr.
Dass Main-Spessart mit der Tanzszene der Hauptstadt mithalten kann, bewiesen die Hundsbacher Breakdancer Max Muthig und Marc Möhres, die sich gegen die Berliner Konkurrenten durchsetzten und in der Kategorie „Breakdance Ü14“ den ersten Platz belegten. Dominik Blenk moderierte zusammen mit seinem Tanzpartner von den „Hot Potatoes“, Markus Heldt, die Veranstaltung in der Max-Schmeling-Halle.
Das Gruppenfoto vor dem Brandenburger Tor endete in einer spontanen Hip-Hop- und Breakdance-Show. Von Passanten bejubelt präsentierten die kleinen und großen Tänzer stolz ihr Können.