Neustart bei Breakdance und Hip-Hop

Endlich: Breakdance und Hip-Hop dürfen wieder stattfinden. Die Kurse mit Trainer Dominik Blenk beginnen am Freitag, 26. Juni, zu den gewohnten Zeiten. Bis 17. Juli werden die Kurse vor den Sommerferien noch viermal stattfinden – kontaktfrei im Freien auf der Wiese des Ruder-Clubs. Es gelten die Hygiene- und Abstandregeln. Die Umkleideräume im Bootshaus dürfen nicht … Weiterlesen Neustart bei Breakdance und Hip-Hop

RCK siegt bei der Bocksbeutelregatta

Bei der Würzburger Bocksbeutelregatta hat ein Karlstadter Viererteam ein Stück Vereinsgeschichte geschrieben. Im Masters-E-Mixed-Gig-Doppelvierer siegten Uwe Mannigel (im Bild von links), Jutta Wilhelm, Birgit Schech, Michael Rauch und Steuermann Niklas Ziegler in 18:20 Minuten vor dem Breisacher Ruderverein, der für die 4,5 Kilometer lange Stecke von Randersacker nach Würzburg 18:36 Minuten benötigte. Nie zuvor hat … Weiterlesen RCK siegt bei der Bocksbeutelregatta

Abrudern mit Freunden aus Zellingen

Nicht nur das sonnige Herbstwetter passte: Genau 25 Personen jeden Alters meldeten sich beim Abrudern in Karlstadt für die kleine Sprintregatta in Verlosungsvierern. Somit konnten fünf Gigvierer gebildet werden, die in zwei Abteilungen auf die Strecke gingen. Der Start war am alten Hafen des Zementwerks, das Ziel 400 Meter weiter flussabwärts am Steg des Ruder-Clubs. … Weiterlesen Abrudern mit Freunden aus Zellingen

Abrudern in Karlstadt am 7. Oktober

Das Abrudern der drei Rudervereine aus Main-Spessart ist am Sonnag, 7. Oktober. Beginn 13.30 Uhr. Diesmal ist Karlstadt Gastgeber. Es wird kleine Wettfahrten in Verlosungsvierern geben. Unter allen Interessierten aus Zellingen, Marktheidenfeld und Karlstadt werden die Pätze in den Gigvierern (Skull) ausgelost. Der Start ist beim alten Hafen (vom Förderband aus gesehen etwas mainabwärts). Das … Weiterlesen Abrudern in Karlstadt am 7. Oktober

Ruderer halten Abstand zur Berufsschifffahrt

Günther Ruf vom Wasser- und Schifffahrtsamt Schweinfurt referierte beim Ruder-Club Karlstadt über die Bundeswasserstraße Main – und hier speziell über Sicherheitsaspekte beim Wassersport. Besonders nachhaltigen Eindruck hinterließen seine Beispiele von Unfällen mit ahnungslosen Sonntagsausflüglern, die beispielsweise mit ihrem Schlauchboot die Sogwirkung eines vorbeifahrenden Schiffes unterschätzt hatten. Doch auch langjährige Ruderer sind nicht ganz gegen einen … Weiterlesen Ruderer halten Abstand zur Berufsschifffahrt