Tanzen zum Swing der wilden 1920er

In Berlin tanzen sie wie die Wilden Lindy Hop – und bald auch in Karlstadt. Lindy Hop? Das ist der Tanz zum Swing und Jazz, der in den 1920er Jahren seinen Anfang nahm. Er ist unheimlich facettenreich und zum Ausgangspunkt für viele weitere Tänze wie Jive, Boogie Woogie, Rock’n’Roll, West Coast Swing geworden. Lindy Hop basiert auf verschiedenen Grundschritten. Alle Figuren und Grundschritte sind frei untereinander kombinierbar.

Der Kurs im Ruder-Club startet am 22. September, zehn Einheiten zu je einer Stunde, jeweils freitags von 19.30 bis 20.30 Uhr, Pause am 3. November (Allerheiligenferien), letzte Stunde somit 8. Dezember.
Für den Kurs sind weder Tanzkenntnisse noch zwingend ein Partner notwendig, da die Partner während des Kurses ständig gewechselt werden. Bitte bequeme Kleidung anziehen und bequeme Schuhe mitbringen. Hohe Tanzschuhe sind ungeeignet.

Im Kurs wird großes Gewicht auf die Prinzipien des Führens und Folgens sowie auf Kreativität gelegt. Jeder Tanz wird somit einzigartig. Vier Tanzlehrerinnen wechseln sich ab, sodass jedes Mal zwei von ihnen da sein werden – eine als Leader und eine als Follower.
Isabel Diesch hat 2012 in der Ruderhochburg Cambridge ihre Liebe zu Lindy Hop, Balboa und Co entdeckt. Seit ihrer Rückkehr nach Würzburg bildet sie sich auf zahlreichen internationalen Workshops und Tanzabenden weiter fort und ist Gründerin von Würzburg Swing‘n‘Blues. Dort gibt sie seit 2014 Kurse in Lindy Hop und Blues.
Janina Kay ist 2014 in Würzburg das erste Mal auf Lindy Hop gestoßen und hat seitdem zahlreiche internationale Workshops und Tanzabende besucht. Sie unterrichtet in Würzburg Lindy Hop und Blues und ist an der organisatorischen Leitung von Würzburg Swing‘n‘Blues beteiligt.
Ilka Mann hatte 2013 ihren ersten Kontakt mit Lindy Hop in München. Seit 2014 unterrichtet sie in Würzburg Lindy Hop, nimmt an internationalen Workshops und Tanzabenden teil und ist an der an der organisatorischen Leitung von Würzburg Swing‘n‘Blues beteiligt.
Stephanie Klisch hat 2015 in Würzburg mit Lindy Hop begonnen und nimmt regelmäßig an internationalen Workshops und Tanzabenden teil. Seit 2016 ist sie Teil des Organisationsteams von Würzburg Swing‘n‘Blues und unterrichtet Lindy Hop.