Macht mit beim Kraut-Fanding!

Macht mit beim Crowdfunding für die Finanzierung der beiden neuen Ergometer! Viele einzelne jeweils nur 5 Euro – und schon ist viel gewonnen.So funktioniert’s: Ruft die Seite https://raiba-msp.viele-schaffen-mehr.de/ruder-dich-fit/ auf. Dort steht rechts „Unterstützer werden“. 5,- Euro eingeben und dann weiterklicken bis zur Bezahlung. Die Raiffeisenbank spendet zu jeder Spende 5,- Euro aus ihrem Täschchen dazu … Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2019

am 16. Februar 2019, 19 Uhr Clubhaus, Baggertsweg 7, 97753 Karlstadt . ­ ­ ­ Liebe Mitglieder des Ruder-Clubs Karlstadt 1928 e.V., ich lade Euch herzlich ein zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 16. Februar 2019, 19 Uhr, im Clubhaus, Baggertsweg 7, Karlstadt. Über Folgendes wollen wir berichten, diskutieren und abstimmen: TAGESORDNUNG Eröffnung, Vorstellung der Tagesordnung Totengedenken … Weiterlesen

Petru Milinkovics beigesetzt

Am Donnerstag wurde unser Mitglied Petru Milinkovics auf dem Karlstadter Ostfriedhof beigesetzt. Er war am Sonntag, 20. Januar, im Alter von 82 Jahren gestorben. Peter war von 1974 bis 1979 Trainer im Ruder-Club Karlstadt. Bernd Fleischmann, der sicher am meisten von Peters professioneller Art profitiert hatte, erinnerte am Grab an dessen Wirken. Medaillenplätze bei deutschen … Weiterlesen

Ehrenvorsitzender Waldemar Zang ist gestorben

Rund ein halbes Jahrhundert stellte sich „der Walles“, wie Waldemar Zang im Ruder-Club hieß und wie er selbst genannt werden wollte, in den Dienst des Ruder-Clubs. Am Dienstag, 16. Oktober, ist er im Karlstadter Altenheim im Alter von 81 Jahren gestorben. 1961 übernahm er erstmals ein Amt im Vorstand – das des Schriftführers. Ein Jahr … Weiterlesen

Aktion „Herz zeigen!“ bei dm – für den Ruder-Club sein Herz zeigen

Bis 22.09.2018, der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements, rufen die dm-Märkte dazu auf, zwischen zwei lokal engagierten Spendenempfängern abzustimmen und sich so für eine lokale Organisation einzusetzen. Wir wurden vom dm Karlstadt neben dem Spielmanns- und Fanfarenzug Retzbach ausgewählt. Unsere Bitte: stimmt für den Ruder-Club Karlstadt und werft das „Herz-Kärtchen“, das ihr beim Einkauf bekommt, … Weiterlesen

Ruder-Club Karlstadt gewinnt Bürgerenergiepreis

Im Rahmen einer Festveranstaltung hat das Bayernwerk am Donnerstag, 28. Juni 2018, zum vierten Mal den mit Unterstützung der Regierung von Unterfranken ins Leben gerufenen Bürgerenergiepreis Unterfranken vergeben. Neben dem Ruder-Club Karlstadt wurde das „Marktheidenfelder Klima-Taschenbuch“ (Marktheidenfeld) und ein privates Projekt „Smartes Energieeffizienzhaus“ (Saal an der Saale) ausgezeichnet. Mit dem Bürgerenergiepreis wird das Engagement von … Weiterlesen

[Main-Post] Ruder-Club stellt sich neu auf

Nach der Sanierung und Erweiterung des Bootshauses konzentrierte sich der Karlstadter Ruder-Club darauf, erwachsene Mitglieder zu gewinnen, die längerfristig in Karlstadt bleiben. Das ist gelungen. In der Hauptversammlung lautete nun eines der Ziele, die Aufgaben auf mehr Schultern als bisher zu verteilen…

Weiterlesen bei der Main-Post

Außerordentliche Hauptversammlung am 8. April

Da bei der ordentlichen Hauptversammlung die Tagesordnung nicht bis zum Ende behandelt wurde, findet eine  außerordentliche Hauptversammlung am Sonntag, 8. April 2018, um 17 Uhr im Clubheim des RCK statt. Folgende Tagesordnung ist noch „übrig“ und soll an diesem Tag behandelt werden: 01 Mitgliedschaft und damit verbundenen Mitgliedsbeiträge für Aktive in den Sparten Gymnastik/Tanz sowie … Weiterlesen

Der Pfutzer taufte den neuen Einer

Der Ruder-Club Karlstadt hat einen neuen Renneiner für Elite-Ruderer. Seine Tragfähigkeit reicht von rund 90 bis 120 Kilo. Auf den Namen „Pfutzer“ taufte Bernhard Renner, der in Karlstadt viel besser als „Der Pfutzer“ bekannt ist, das neue Boot. Der Pfutzer ist dem Verein seit Jahrzehnten wohlgesonnen und verbunden. Außerdem ist das nur 29 Zentimeter schmale … Weiterlesen

Anrudern bei frischem Lüftchen

„Bin überrascht, wie flott der läuft“, war das Urteil eines Teilnehmers, der beim Anrudern am Sonntag, 23. April, erstmals mit im Gig-Achter saß. Als weiteres Boot ging ein Gigvierer auf Wasser. Nach der Bewegung an der (äußerst) frischen Luft taten die Kürbissuppe und der Spießbraten gut.