Jugendwanderfahrt von der Mainschleife nach Karlstadt

Jugendwanderfahrt von der Mainschleife nach Karlstadt

Viel Spaß hatten zehn Jugendliche bei der Wanderfahrt des Ruder-Clubs Karlstadt. In Obereisenheim setzten sie die beiden Vierer ein und erlebten den Reiz der Volkacher Mainschleife. In Kitzingen übernachteten sie im Jugendraum des dortigen Rudervereins. Die zweite Etappe führte nach Würzburg, wo im Bootshaus des Akademischen Ruder-Clubs geschlafen wurde. Mit der dritten Etappe ging es zurück in den Heimathafen Karlstadt. Franz-Louis Rüger hatte die Fahrt organisiert. Er transportierte das Gepäck mit dem Clubbus und versorgte die Gruppe mit Speis und Trank. Auf Wasser hatte Karl Schoppmann die Fahrtleitung übernommen. Jeder Teilnehmer hat nun 98 Kilometer mehr auf dem diesjährigen Ruderkonto.